März 06, 2015

Soul Food für's Herz und für das Bäuchlein

Homemade Spaghetti Carbonara




Ich liebe Pasta. Über alle Maßen. Nun ja, vielleicht nicht gerade mehr als meinen Mann, unsere Kinder und unsere Pferde, aber Pasta steht ziemlich weit oben auf meiner ganz persönlichen Liebes-Hitliste. Und manchmal (Aber psssst! Nicht weitersagen! ), manchmal, wenn sich mal wieder alle anzicken und ein fieses Schlechte-Laune-Monster in unserem Haus wohnt, da liebe ich Pasta sogar mehr als alles andere ;)

An diesen Tagen, die sich morgens beim Aufstehen schon irgendwie ganz verkehrt anfühlen, der Kakao in dreifacher Ausfertigung umkippt, die Lieblingsjeans von Kind 1 in der Wäsche ist, die Turnschuhe von Kind 2 unauffindbar sind und Kind 3 sowieso lieber noch schlafen möchte, alle Ampeln auf rot sind, im Büro alle auf Krawall gebürstet sind und es den ganzen lieben langen Tag so weiter geht, an diesen Tagen, da hilft nur Pasta. 

Februar 13, 2015

Marshmallow Cupcakes

Und warum bei mir jeder Tag Valentinstag ist




So ganz ganz langsam nimmt das Jahr 2015 für mich auch langsam wieder Fahrt auf. Ein paar kleinere Rumpler im Leben 1.0 und mein Skiunfall, der mich dann doch ein wenig mehr als anfangs gedacht beeinträchtigt hat sind jetzt endlich überwunden und jetzt geht es frisch erholt wieder los!

Morgen ist Valentinstag! Und? Habt Ihr schon alle etwas ganz tolles für Euer Sweetheart vorbereitet? Ein Geschenk, einen Ausflug, ein Candlelight-Dinner? Oder sucht Ihr noch verzweifelt nach der zündenden Idee? Dann seid Ihr hier bei mir leider völlig falsch. Denn ich mache das nicht. Also das mit dem Valentinstag, nicht, daß ich keine Geschenke, Ausflüge und Candlelight-Dinners mache. Nur halt nicht extra zum Valentinstag.

Januar 16, 2015

Neues Jahr, neues Outfit ♥

New Outfit



Nach den Bergen ist vor den Bergen, jedenfalls nach dem Skiurlaub. Kaum haben wir die wunderschönen Berge verlassen, habe ich meine ganz eigenen zuhause im Flachland. Leider laden diese weder zum Skifahren, noch zum Klettern oder gar zum einfach geniessen ein, denn es handelt sich schlicht und einfach um die Wäscheberge vor unserer Waschmaschine. Skiklamotten soweit das Auge reicht und statt Alpenglühen glühen nur meine Wangen und das Bügeleisen. Same procedure as every year. Aber was soll's, dafür war es wieder eine wunderschöne Zeit im Urlaub!

Kaum sind diese Berge dann auch noch bezwungen und die Skiklamotten gut verstaut schaltet mein Kopf automatisch schonmal in den Winter-ade-Modus. Alle Systeme auf Frühling! Gefütterte Stiefel? Pah. Rollkragenpullis? Aus den Augen mit Euch! Und auch, wenn das Wetter noch so richtig schäbig ist: für meinen Kleiderschrank ist schonmal Frühlingsanfang. Da gab's erstmal ein kleines Detox-Programm (so 2 große Säcke voller Ballast) und im Anschluss ein leichtes Aufbau-Training. Gaaaanz leicht und lecker locker. Zarte Farben, leichte Stoffe und die wunderschönsten silbernen Sneaker. Give a girl the right shoes and she will conquer the world. Mein neues Lieblingsoutfit (übrigens alles von Esprit.de), das mich ganz wunderbar durch den Rest der dunklen Jahreszeit bringen wird. Und da ist es mir sowas von egal, wie das Wetter noch so wird!

Wie ist das bei Euch? Seid Ihr noch im Wintermodus oder auch schon von Kopf bis Fuß auf Frühling eingestellt? 

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag und vor allem ein fantastisches Wochenende!


Liebe Grüße,

Isabelle