April 12, 2012

B is for Blueberries



Ich mag ja eigentlich fast alles gerne (jedenfalls alles was man essen kann), aber mein allerliebstes Lieblingsobst sind Blaubeeren. Ich kann es immer kaum abwarten, bis sie auch in unseren Breiten Saison haben. Einige meiner liebsten Kindheitserinnerungen haben mit dem Pflücken und natürlich sofortigem Essen von wilden Blaubeeren an wunderschönen sonnigen Sommertagen auf Bornholm zu tun.

Zum Glück gibt es für Durststrecken ja auch tiefgekühlte Blaubeeren. Die sind zwar immer ein bisschen mickrig aber: "beggars can't be choosers", also machen wir das Beste daraus. Das ist in diesem Fall eindeutig: Blaubeer-Muffins.




Bei Muffins liebe ich es sowieso klassisch, ohne viel Schnickschnack und einfach in großen Mengen herstellbar. Weil - wenn ich mich mal kurz umgedreht habe passiert hier meistens genau dieses:




Ich glaube, ich muß hier mal Mausefallen aufstellen. Die Mäuse essen mir immer alles weg!

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen sonnigen Tag,

Liebe Grüße,

Isabelle

Kommentare:

  1. hallo,
    ein toller blog hier! :-)
    komm bestimmt bald wieder.

    lieben gruß
    rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Deine Blaubeermuffins sehen lecker aus - ich hätte jetzt auch gern einen!!!
    Einen schönen Blog hast du!
    Liebe grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen