Oktober 13, 2012

Sweet Potato my dear friend



Geht euch das auch so? Färben sich im Herbst die Blätter bunt, ist es draußen öfters schonmal richtig frisch und der Tag schon deutlich kürzer, so erwacht mein Verlangen nach gemütlichem Essen. Auch Comfort Food genannt. Oder Soul Food. Oder einfach Hausmannskost. Wie auch immer.



Wie gut, daß die Natur in dieser Jahreszeit nochmal so alles gibt. Obst und Gemüse reichlich, wie gemacht für diese Jahreszeit und unsere kulinarischen Bedürfnisse und Genüsse. 

Und diese Farben! Welcher Stylist kann das so gut wie Mutter Natur im Herbst. Alles leuchtet um die Wette. Ist das nicht wunderschön?


Auch wenn der Herbst nach deftigen Schmorgerichten geradezu schreit: manchmal muß es ganz schnell gehen mit dem Seelenessen. Weil vielleicht der Tag so anstrengend war, die Welt kein schöner Ort war und man ganz schnell mit dicken Socken ab auf's Sofa muß. Oder weil draußen ein eiskalter Wind wehte. Vielleicht kommen auch die Kinder gleich schon hungrig aus der Schule. Es gibt viele Gründe für ein schnelles Essen. Und für ein gutes Essen. Und für beides natürlich.



Und für genau solche Fälle habe ich hier ein ganz wunderbares und unglaublich schnelles Rezept. Eine köstliche Süßkartoffelsuppe. Ja, Süßkartoffel. 


Probiert sie ruhig mal aus, die süße Knolle. Seit meinem ersten Thanksgiving-Fest in den USA bin ich ein großer Freund der Süßkartoffel. Ob als Pie, Püree, Schmorgemüse oder eben als Suppe - sie ist einfach so süß! Man muß sie einfach lieben.


So eine Suppe geht ratzifatzi und hält Leib und Seele zusammen. Und wenn man dazu noch ein paar Scheibchen kurz angebratene Kabanossi reicht, essen sogar meine Töchter diese Suppe. Und das will etwas heißen! Die sind nämlich die reinsten Suppenkasper.

Hier ist das Rezept für euch. Die Mengenangaben beziehen sich auf 4-6 Personen, je nachdem ob es eine Vorspeise oder ein Hauptgericht sein soll.





Probiert's mal aus! Und ich freue mich immer, wenn mir jemand schreibt, daß ein Rezept geschmeckt hat. Oder eben nicht, haha!

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende!


Liebe Grüße,

Isabelle

Kommentare:

  1. Hallo Isabelle,
    da möchte man direkt zum Löffel greifen! Tolle Fotos sind das und das Rezept werde ich bestimmt ausprobieren! Ich habe Süßkartoffel bisher immer mit Kürbis in der Suppe kombiniert, aber diese Version ist garantiert köstlich!
    Ein schönes Wochenende und lieben Gruß, Swantje

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, I love sweet potatoes. Deine Suppe hört sich toll an. Wie machst du das Püree? Ich gebe zu den Kartoffeln einen Löffel Frischkäse und einen Hauch Zimt.
    Liebste Herbstgrüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich nehme auch einen großzügigen Klacks Frischkäse und dann noch frischen Koriander. Süßkartoffel + Koriander = ganz große Liebe ♥ Mit Zimt ist bestimmt auch sehr lecker, werde ich mal ausprobieren!

      Löschen
  3. Ich liebe Süßkartoffeln! Ich hab sie bis jetzt auch immer mit Kürbis kombiniert, aber dein Rezept klingt so lecker, dass ich das (allerdings mit Sojasahne) auch mal ausprobieren werde! Genau das Richtige für den Herbst, dicke Stricksocken, Kaminfeuer und ein Teller heiße Suppe!
    xo Zoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Das hört sich richtig gemütlich an!

      Löschen
  4. Ja, das kann ich mir absolut lecker vorstellen!!! Probier ich mal aus!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Und melde dich mal, ob es dir auch so gut schmeckt!

      Löschen
  5. Oh, die Schüssel ist ja hübsch! Und passt farblich so gut zur Suppe - die ich übrigens bald mal dringend ausprobieren muss:)
    Liebe Grüße
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Schüssel! Da dürfen nur die passenden Suppen hinein! Mix & match heißt das Zauberwort ;)

      Löschen
  6. I use sweet potatoes all the time. Earlier this week I posted a blog with sweet potato mash. But I also fry them or add them to soups. I have to try this recipe some time. Thanks for sharing

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen Isabelle,
    ich folge deinem Blog noch nicht so lange, aber ich wollte Dir ein GROßES Kompliment machen =). Heut morgen habe ich deine Sweet-Potato-Suppe nachgekocht, damit ich mich heut abend nach Arbeit schön auf die Couch mit einem heißen Teller Suppe einkuscheln kann. Ja ich habe es mir nicht nehmen lassen schon vorher zu naschen und es ist richtig lecker, konnte nicht vom Kochtopf wegkommen. Wird auf jeden Fall des Öfteren gekocht, da superschnell und superköstlich.
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen