August 16, 2013

Presto Pesto mit meinem neuen Zauberstab
...äääh - ich meine ...
mit meinem neuen Akku Stabmixer von Kitchen Aid



Basilikum Pinienkerne Parmigiano Pesto Zutaten Rezept

Einfach, schnell und gut. Oder eher sogar ausgezeichnet. So muß das Essen bei uns hier im Applewood House sein. Sicher, manchmal stehe ich auch sehr gerne stundenlang in der Küche und koche und backe gleich zehn verschiedene Sachen auf einmal, aber es gibt ja doch so oft diese Tage, an denen man ganz abgekämpft nach Hause kommt und einfach nur hungrig ist. Furchtbar hungrig. Und dann muß es hier ganz schnell gehen mit dem Essen. Sehr schnell. Sonst meutern die Massen und Mama braucht erstmal Schokolade als Nervennahrung. Gar nicht gut, denn viel lieber genieße ich eine Tafel ein Stückchen Schokolade nach dem Essen, wenn ich schon so ein wohliges, zufriedenes und sattes Gefühl im Bauch habe.

Tagliatelle Pesto Basilikum 

Und genau für solche Tage finde ich es immer ganz wunderbar, einen ganz besonderen Vorrat zu haben. Ich meine da nicht nur den gut gefüllten Vorratsschrank, klar, der ist auch wichtig, sondern viel mehr einen großen Vorrat an einfachen und köstlichen Rezepten, die im Nullkommanichts in dampfenden Schüsseln auf dem Tisch stehen. Rezepte, die allen schmecken und mit denen man sogar spontan auch eine größere Runde zum gefrässigen Schweigen bringen kann. Falls mal wieder keiner den Weg nach Hause findet. Falls der Abend mit Freunden statt irgendwo in der City in unserer Küche stattfindet. Oder wenn jedes Kind noch 2-3 weitere zu Gast hat. Und dann verdünne ich nicht die Suppe, nein, das kann ja jeder. Ich mache einfach noch mehr Pesto. Und organisiere noch ein paar Stühle.





Kitchen Aid Stabmixer Artisan Pesto mixen schnell

Pesto selbermachen ist wirklich super einfach und geht ruckizucki. Und mit meinem tollen Stabmixer von Kitchen Aid grenzt die Geschwindigkeit an Hexerei. Doch bevor ich Euch jetzt das Rezept für mein Basilikum-Pesto zeige, muß ich noch ein bißchen weiter ausholen.

Ich habe schon jahrelang mit einem anderen Stabmixer gearbeitet. Der Ärmste war schon etwas in die Jahre gekommen und alles, was nicht vorher schon annähernd Saucenkonsistenz hatte, wurde trotz vollem Einsatz unter lautem asthmatischen Mixerkeuchen auch nicht feiner gemixt. Außerdem hatte der Gute noch einen entscheidenden Nachteil: er hing quasi an der Leine. Sein Anschlußkabel war doch arg kurz und sein Wirkungskreis deshalb leider sehr begrenzt :(

Umso größer war hier die Freude, als mich Kitchen Aid kürzlich fragte, ob ich Lust und Laune hätte, den Akku Stabmixer zu testen. Was für eine Frage! Da hier ja schon seit längerem ein Kitchen Aid Standmixer (wunderbar) und eine Kitchen Aid Küchenmaschine (ich mag nicht mehr ohne sie) wohnen, ist ein Geschwisterchen von den beiden natürlich immer herzlich willkommen. 

Kitchen Aid Stabmixer Akku





Basilikum Pinienkerne Parmesan einfach schnell


Und ich muß wirklich sagen: er gefällt mir. Er darf hier einziehen. Eigentlich mag ich es ja nicht so gerne, wenn die ganze Arbeitsplatte in der Küche mit Geräten vollsteht, mir reichen da die Küchenmaschine, der Standmixer und der Kaffee-Vollautomat. Alles andere ist eingebaut oder verschwindet im Auszug. Aber die Ladestation für den Akku ist wirklich hübsch! Klein, schwarz und wunderbar vom Design. Vielleicht kann ich Euch morgen mal ein Bild davon auf Instagram zeigen.

An diesen "Stabmixer to go" kann ich mich echt gewöhnen. Angst vor großen Spritzer Katastrophen in der Küche? Einfach ab nach draußen. Die Suppe direkt im Topf auf dem Herd pürieren? Kein Problem, auch nicht bei Kochinseln ohne Stecker. Die soll es geben, habe ich mal gehört ;) Und alles ohne Angst, das Kabel am heißen Topf anzukokeln. Das riecht nämlich erstens nicht so lecker und außerdem ist es doch sehr lebenszeitverkürzend. Unter Umständen nicht nur für den Mixstab.


Tagliatelle Basilikum Pesto Applewood House einfach schnell




Und so wird's gemacht:

Für ungefähr 6 Portionen

3 Handvoll frische Basilikumblätter
2 Handvoll Pinienkerne
3-4 Knoblauchzehen
2 Handvoll Parmesan, gerieben
100 ml Olivenöl
Meersalz

Die Pinienkerne bei 180°C (Heißluft) für 2-3 Minuten auf einem Backblech in den Ofen schieben. Sie sollen keine Farbe annehmen, nur einmal durchwärmen.

Danach alle Zutaten in eine hohen und schmale Rührschüssel geben (wichtig, weil sonst ... siehe Tipp mit nach draußen gehen ...) und gründlich zerkleinen und mischen. Fertig.


Tagliatelle Pesto Basilikum

Bei uns gab es diesesmal Tagliatelle dazu, Spaghetti oder jede andere Art von Pasta schmeckt aber auch dazu. Oder man ist das Pesto einfach zu einer Scheibe Ciabatta, zu Tomaten und Mozzarella oder, das ist auch wirklich ausgezeichnet: zu kleinen Pellkartoffeln odr zu kanarischen Runzelkartoffeln. Einfach, schnell, alle satt, alle glücklich. Ist das schön!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende! Smile, it's Friday!


Liebe Grüße,

Isabelle

Kommentare:

  1. ist ja wahnsinn, ich wusste bis grad eben gar nix von der existenz eines kitchen aid-zauberstabes! und wie gut sich das trifft, denn mein 0815-pürierstab pfeift schon aus dem letzten loch ;)

    muss doch glatt mal schauen, wo man in österreich an so ein teil kommt!

    lg und vielen dank für das pesto-rezept!
    salma

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm Isabelle,
    wieder so ein unverschämt leckeres Rezept.
    Dein Stabmixer sieht wirklich toll und stylisch aus!

    Liebe Grüße ein sonniges Wochenende,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr köstlich! Der Stabmixer ist aber schick, meiner gibt sich zwar auch sehr viel Mühe, aber er mag nicht so recht.

    AntwortenLöschen
  4. Du Glückliche :)
    Ich war ebenfalls Besitzerin eines Billigteils, dass ich letzten Monat dann Wut entbrannt in denn Müll geschmissen habe, da es absolut nichts taugte. Den Knopf zum Mixen musste man mit aller Gewallt so doll drücken, damit das Ding das tat, was es sollte und irgendwann half nicht mal mehr das :)
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  5. Super Sache, das Rezept sieht super aus. Und falls Kitchenaid nochmal anfragt - hier in 9B gibt es noch GAR NICHTS von der Firma und ich weiß ja gar nicht, ob die Geräte überhaupt gut sind??? Ich muss die auch gaaaanz dringend mal testen. Unser Toaster ist schon wieder kaputt, da gibt es ja auch was von Kitchenaid. Nicht dass wir fast 300 Euro für einen Toaster ausgeben und nachher ist der blöd? Oder diese Rührmaschine, wo ich doch so gerne backe ...
    Viele liebe Grüße
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Tolles Teil ... und dein Post ist echt klasse

    Schönen Gruß
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Ich will/muss auch unbedingt so einen haben ^^
    Mein 0815 Pürierstab ist letzte Woche in den Müll gewandert, er hat den Geist aufgegeben -.-

    Hab den Stabmixer auch schon ins Auge gefasst, muss aber etwas dafür sparen!

    Das Pesto sieht auch super lecker aus. Das muss ich glaub auch mal ausprobieren (wenn ich wieder ein Pürierstab hab).

    Liebe Grüße Mona

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt hab ich Hunger, aber so richtig... mhmmmm

    AntwortenLöschen
  9. Wie praktisch - ein Stabmixer ohne lästiges Kabel!!Das könnte mir auch gut gefallen :). Schöne Fotos!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen