Oktober 18, 2013

Auberginen Lasagne mit Schafskäse und Thymian

Eine ganz heiße Ofenliebe






Auberginen Thymian vorbereiten


Hallo Ihr Lieben, bevor uns der Herbst bald nur noch nach heißer Suppe und deftigen Gerichten lechzen läßt habe ich noch schnell ein wunderbares Rezept für eine vegetarische veggie-lovers Lasagne für Euch.




Auflaufform Auberginen Lasagne Schafskäse überbacken





Aubergine auf Brettchen

Gegrillte Auberginenscheiben, köstliche Tomatensauce, Ricotta und Schafskäse, knusprig überbacken. Das sieht nicht nur hübsch aus, es schmeckt auch ganz wunderbar!



Auberginen Lasagne mit Ricotta Schafskäse Thymian


Tomatensauce im Topf

Meine Damen hier zuhause ( ... und der einzelne Herr auch) sind eigentlich eher nicht so die Auberginenfans. Oder überhaupt Gemüsefans. Aber mit Schafskäse überbacken verzeihen sie mir fast alles was gemüsig ist. Und ansonsten esse ich es halt alleine auf. Der Trick mit dem alleine essen hilft sowieso ganz fantastisch. Setze ich mich ganz alleine an den Küchentisch und biete niemandem etwas von meinem Essen an kommen mit Sicherheit alle nacheinander angeschlappt und fragen:"was isst Du da?" Und wenn ich dann sage:"das magst Du sowieso nicht" wollen alle sofort etwas abhaben. Probiert es einmal aus, funktioniert prima! Muß wohl eine Form von Futterneid sein ;)


Auberginen Lasagne Ricotta Tomaten Schafskäse

Und so geht's:

Für 6 als Snack

2 große Auberginen
2 kleine Dosen stückige Tomaten (ich nehme am liebsten die von "Mutti")
3 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
250 g Ricotta
200 g Schafskäse
Thymian
Salz & Pfeffer

Die Auberginen längs in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden (aus jeder Aubergine sollten mindestens 6 lange Scheiben geschnitten werden). Die Auberginenscheiben in 1 EL Olivenöl kurz in einer Grillpfanne oder im Backofen anrösten. 

Die Knoblauchzehen schälen, kleinhacken und zerdrücken und anschließend in 1 EL Olivenöl in einem Topf vorsichtig andünsten. Die stückigen Tomaten dazugeben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Ungefähr 10 Minuten köcheln lassen.

Eine ofenfeste Form mit dem restlichen Olivenöl auspinseln und die kleinen Lasagnetürmchen in folgender Reihenfolge aufschichten: Auberginenscheibe - Ricotta - Tomatensauce - Auberginenscheibe - Tomatensauce - Schafskäse.

Das Ganze ab in den Ofen und bei 180°C (Heißluft) ca. 35 Minuten garen. Falls der Schafskäse zu knusprig wird zwischendurch mit Alufolie abdecken. Zum Servieren mit frischem Thymian bestreuen.




Auberginen Lasagne rezept lecker einfach





Lasagne aus Auberginen mit Schafskäse



Ich wünsche Euch schonmal ein wunderschönes Wochenende! Nachdem ich die letzten Wochenenden quasi durchgearbeitet habe, freue ich mich schon richtig auf einmal fast garnichts tun. Außer unser neues Familienmitglied zu betüddeln. Die meisten von Euch haben ja geraten es mache "miau" oder "wuff", aber da liegt Ihr ganz falsch! Es ist etwas größer als ich und macht "hühühühühü". Oder so ähnlich ;) 

Habt es ganz wunderbar!


Liebe Grüße,

Isabelle


Kommentare:

  1. Weißt Du, das Du ganz, ganz schrecklich bist mit Deinen super leckeren Gerichten. Du verführst einen regelrecht. Habe jetzt schon einiges von Dir nachgekocht und es hat immer lecker geschmeckt. Die Auberginen wären genau was für mich. Aber das wird ein anderes mal nach gekocht. Im Moment backe ich eine Apfel-Cidre Torte.
    Liebe Grüße und Danke für Deine leckeren Rezepte
    Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch der absolute Auberginenfan und bekomme bei diesem Anblick einen böse knurrenden Magen :). Sieht aber auch zu lecker aus!
    Dir auch ein schönes Wochenende und viel Spaß mit eurem Hühühü wünscht dir Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Wow das klingt lecker und ich werde das bestimmt nachmachen!!!!!
    Und um dein neues Familienmitglied beneide ich dich nicht so, ich habe ganz schönen Respekt (oder ist das schon Angst?) vor den großen Tieren mit den Hufen! Aber ich wünsche dir allzeit Guten Ritt und dass es dich nie abwirft! Vielleicht zeigst du ja mal ein Foto!
    Liebe Grüße und genieß das freie Wochenende!
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. das sieht ja KÖÖÖÖSTLICH aus :D und wie immer traumhafte bilder!

    AntwortenLöschen
  5. Melanzanis mag ich gar nicht, dafür aber deine BILDER :)


    Nora

    AntwortenLöschen
  6. Also, ich komme sofort bei dir vorbei…und esse dann aber ohne groß zu fragen mit ;-)
    Boah, das sieht köstlich aus…und muss hier unbedingt nachgekocht werden, obwohl ich dann wohl alleine damit hier sitzen bleibe *lach*
    Schönes Wochenende dir!
    Kram,
    maren

    AntwortenLöschen
  7. Grandios! GENAU SO mache ich es mit meinen Kindern auch!
    "Das magst Du eh nicht ...." probieren wollen DANN alle!

    Tolle Fotos ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hm, unglaublich lecker. Ich habe das so ähnlich auch schon gemacht, aber noch nie Lasagne mit Ricotta probiert..klingt aber nach einer guten Idee;)
    Liebe GRüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. wow - sehr hübsch und sehr köstlich kommt sie daher!
    liebe grüße JULIA

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Isabelle!
    Habe mir heute dieses Rezept gemopst. Lecker!
    Nicole

    AntwortenLöschen