Dezember 10, 2013

Selbstgemachte Schokocrossies mit Mandeln, Cranberries und weisser Schokolade

Post aus meiner Küche



weisse Schokocrossies selbstgemacht aus meiner Küche Rezept

Heute gibt es als erstes Rezept aus meinem Post aus meiner Küche Paket für Susanne das Rezept für die selbstgemachten weissen Schokocrossies. Eigentlich wollte ich ja zuerst die Zuckersterne zeigen, aber mich erreichten soviele Nachfragen nach den Schokocrossies - ich glaube, ein paar Leute warten ganz dringend darauf ;) 



Schokocrossies selbstgemacht Post aus meiner Küche Geschenk last minute Weihnachten



Aber zuerst muß ich Euch warnen: diese Schokocrossies machen süchtig. Falls Ihr sie verschenken möchtet, kann ich Euch nur raten, sie vorher nicht zu probieren, denn die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, daß Ihr sie dann nicht mehr hergeben möchtet. Oder Ihr macht gleich noch eine Portion. Oder zwei. Oder drei.


Schokocrossies selbermachen weisse Schokolade Cornflakes



Das Rezept ist zum Glück denkbar einfach und eignet sich prima zur Massenherstellung und somit als Last Minute Geschenk für liebe Mitmenschen.

Für ca. 30 Stück braucht Ihr:

400 g weisse Schokolade
100g gestiftete Mandeln
100 g getrocknete Cranberries, kleingehackt
150 g Cornflakes
Alufolie

Die weisse Schokolade in Stückchen brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. In einer großen Schüssel die restlichen Zutaten mischen und anschliessend mit der flüssigen Schokolade gut vermengen. Am besten geht das ganz vorsichtig mit einem Esslöffel oder mit den Händen.

Wenn alle Zutaten gut vermischt sind, mit dem Esslöffel kleine Häufchen der Mischung auf die Alufolie setzen, dabei ausreichend Abstand halten. 

Zum Festwerden kommen die Schokocrossies zunächst für eine Stunde in das Tiefkühlfach, das hat den Vorteil, daß die Cornflakes dann nicht durchweichen. Anschliessend im Kühlschrank aufbewahren. 


Schokocrossies selbstgemacht weisse Schokolade Cranberries Mandeln



Natürlich kann man diese Schokocrossies auch ganz wunderbar abwandeln, statt weisser Schokolade einfach mal Vollmilch oder Zartbitter nehmen, oder statt der Cranberries Rosinen oder getrocknete Kirschen ... alles geht. Probiert's einfach mal aus!


Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag!


Liebe Grüße,

Isabelle

Kommentare:

  1. Oh mein Gott. Ich will eins. Oder zwei. Oder gleich alle. Sofort!
    Die muss ich unbedingt machen, hab allerdings kein Platz im Tiefkühler - geht da auch direkt Kühlschrank? Und wie lange halten die sich? Ungefähr?

    beste Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabelle,
    auf dieses Rezept habe ich ja schon so gewartet und einen Platz dafür in unserem Keksdosen-Bestand frei gehalten!
    Vielen Dank und herzliche Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  3. Die Schokocrossies sehen sooooo gut aus, davon hätte ich jetzt gerne ein, zwei, drei, vier, viele ;)
    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  4. Das glaub ich sofort, dass die süchtig machen. Die sehen schon so aus!

    AntwortenLöschen
  5. Oiii, die Bilder machen ja schon süchtig!

    Das kommt flux auf die To-Bake-Liste!

    Ganz liebe Grüße ♥,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  6. das kann ja nur lecker sein. ich liebe alles mit mandeln und trockenfrüchten. <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Isabelle :)
    Das ist wirklich ein geniales Rezept! So einfach und sooo lecker. Noch viel besser als die mit dunkler Schokolade. Ich hab es auch gleich auf meinem Blog geteilt. Du kannst gerne mal vorbeischauen. Ich hab dich natürlich auch verlinkt:
    http://schokokussundzuckerperle.de/weisse-schoko-crossies/
    Ganz liebe Grüße,
    Dami ♥

    AntwortenLöschen