Dezember 20, 2013

Selbstgemachte Weihnachtsmandeln
It's beginning to feel a lot like christmas!



Selbstgemachte Weihnachtsmandeln




Apfel, Nuß und Mandelkern ... gehören sowieso ganzjährig zu meinen allerliebsten Backzutaten. Und in der Weihnachtszeit noch viel mehr! Vor allem Mandeln liebe ich in allen Varianten, ob gemahlen, gehobelt, gerieben oder ganz, als Marzipan, Knusperschicht oder im Amaretto. Ganz große Mandelliebe hier. Kommen die Mandeln dann auch noch im Schokoladenmäntelchen daher bin ich im siebten Himmel.

Wenn Anfang September die ersten Weihnachtsleckereien im Supermarkt stehen kann ich noch ganz prima mit gerümpfter Nase in meinen Flipflops an ihnen vorbeilaufen. Pöh! Wer will mich da schon mit Weihnachtskram locken? Wenn dann aber im Oktober die Weihnachtsmandeln der einschlägig bekannten Hersteller dazukommen ... dann ist es um mich geschehen und ich verliere jegliche Selbstachtung. Ich muß dann sofort ein ganzes Päckchen Weihnachtsmandeln aufessen. Oder zwei. Oder drei. Aber verratet das bitte nicht meinen Kindern.


Weihnachtsmandeln selbermachen Geschenk Rezept





Selbstgemachte Weihnachtsmandel zum Verschenken Rezept




Als ich vor ein paar Wochen dann so überlegte, welche Leckereien ich so alle in mein Post aus meiner Küche Paket für Susanne packen könnte war dann natürlich klar: es gibt meine Lieblings-Weihnachts-Süßigkeit! Selbstgemacht! Und heute gibt es extra für Euch das Rezept. Das schafft Ihr noch vor Weihnachten!

selbstgemachte Weihnachtsmandeln Zimt Schokolade




Und so geht's:

200g gehäutete Mandeln
2 EL Rohrzuckersirup
200 g Schokolade (Vollmilch, Zartbitter oder Halbehalbe)
1 Prise Salz

100 g Puderzucker
25 g Kakao
1 TL Zimt

Zunächst den Backofen auf 180°C (Heißluft) vorheizen. Die Mandeln gründlichmit dem Rohrzucker vermischen, auf einem Backblech ausbreiten und ca. 15 Minuten im Backofen bräunen.

Die Schokolade schmelzen. Das geht am besten im heißen Wasserbad. Nach und nach die Mandeln mit der flüssigen Schokolade mischen und ständig rühren, damit sich alles beim Erkalten gut verteilt. Zwischendurch die Prise Salz unterrühren.

Puderzucker, Kakao und Zimt in einer großen flachen Form gut vermischen und die Schokomandeln dazugeben. Durch hin- und herrütteln der Form die Mandeln mit der Puderzuckermasse bedecken. Es kann auch vorsichtig mit einem Spatel nachgeholfen werden.

Die Weihnachtsmandeln halten sich am besten gekühlt in einer luftdichten Dose. Oder man isst sie gleich auf.


Weihnachtsmandeln selbstgemacht

Ich wünsche Euch ein wunderschönes viertes Adventswochenende! Macht es Euch so richtig schön und geniesst die Adventszeit noch einmal so richtig!


Liebe Grüße,

Isabelle

Kommentare:

  1. Sieht das köstlich aus ... danke für das Rezept

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja so lecker. Ich mache den Puderzucker in eine Plastikschüssel mit Deckel. Dann schüttel ich die Mandeln in der Dose, klappt perfekt.
    Fröhliche Weihnachten wünsche ich,
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. aaaaah.
    weihnachtsmandeln.
    ich liebe sie.
    und mandeln sind ja auch so gesund. davon darf man auch ganz viele essen. :D

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isabelle,

    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wundervolles Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches 2014 mit vielen schönen Bildern und Rezepten von Dir.

    Alles Liebe


    Amalie

    AntwortenLöschen
  5. mmmhhh heute Mittag hab ich das Rezept ausprobiert und sie sind so lecker!
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Dir und deiner Familie wünsche ich schöne Weihnachtstage.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Mandeln und über Schokolade geht bei mir sowieso nichts. Zimt geht auch immer. Die Weihnachtsmandeln sind also quasi wie gemacht für mich! Herrlich!

    Liebste Isabell, ich wünsche dir und deinen Liebsten ein herrliches Weihnachtsfest und wunderschöne und besinnliche Feiertage. Lass es dir gut gehen und genieße die tolle Zeit. Ich freu mich schon auf deine nächsten Rezepte <3

    Liebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen