August 22, 2014

Allerfeinste Popcorn-Riegel

Ein Leckerchen für alle Fälle




Jetzt sind die Sommerferien bei uns doch tatsächlich schon wieder vorbei, kaum zu glauben! Gerade neulich lagen sie wie ein scheinbar endloses Stückchen Glück und Sonnenschein vor uns und jetzt sind sie schon wieder Geschichte. Vorgestern fing hier bei uns in NRW die Schule wieder an und wenn dann am Wochenende alle Bücher eingeschlagen und alle Hefte besorgt sind, dann wird ab Montag wohl wirklich wieder richtig Alltag sein. 

Um uns allen den Einstieg in den täglichen Trott ein bißchen zu versüßen, habe ich uns ein wunderbares kleines Rezept mitgebracht. Einen Popcorn-Riegel, fluffig-leicht, ein bißchen nussig und oberlecker. Eine kleine Leckerei als Stärkung nach den Hausaufgaben oder vielleicht auch mal für zwischendurch in der Brotdose. Die Ernährungspolizei drückt dabei ausnahmsweise einmal beide Augen zu ;)





Auch wenn ich selber mein Popcorn sonst am liebsten gesalzen esse (was in unserer Familie immer für großes Kopfschütteln sorgt), dieser süße Popcorn-Riegel macht geradezu süchtig ;) 

Und so geht's:


 
Popcornriegel

150 g Popcornmais
150 g Marshmallows
50 g Erdnusskerne

Das Popcorn nach Packungsanleitung zubereiten und beiseite stellen. Die Marshmallows in einem Topf bei kleiner Hitze langsam und vorsichtig schmelzen lassen. Das Popcorn und die Erdnüsse unterheben. Wenn alles gut vermischt ist, die Masse mit 2 Löffeln auf einem Stück Backpapier in ungefähr rechteckiger Form verstreichen und aushärten lassen. Anschließend mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden. Und ein kleiner Tipp: das ist eine sehr klebrige Angelegenheit! Am besten gibt man das ganze Zubehör mit reichlich Wasser in den benutzten Topf und erhitzt alles nochmal kräftig, dann lösen sich auch die hartnäckigsten Marshmallowreste!

 


Das Popcorn habe ich dabei ganz herkömmlich in einem großen Kochtopf zubereitet, für eine kleinere Menge geht das auch ganz gut, finde ich. Wer übrigens mehr über Popcorn und dessen Zubereitung wissen möchte, findet hier so ziemlich alles dazu. Bei einer größeren Menge wie bei einem Kindergeburtstag oder wenn unsere Mädchen einen ganzen Haufen Freundinnen zum DVD-Gucken eingeladen haben wird das ein wenig mühsamer. Ich liebäugle deswegen schon die ganze Zeit mit einem richtigen Popcorn-Maker (wie dieser hier  von Otto.de, da wimmelt es geradezu von hübschen kleinen Küchenhelfern für jede noch so ausgefallene Gelegenheit). Auf meiner Wunschliste ist der Popcornmaker jedenfalls zusammen mit einer Eismaschine auf Platz 1 ♥ Zum Glück ist ja bald Weihnachten, schließlich gibt es pünktlich zum Geburtstag meiner Großen in 14 Tagen immer schon Dominosteine in den Supermärkten ;)


Ist bei Euch auch schon wieder der Alltag eingekehrt? Wie auch immer, macht es Euch richtig nett am Wochenende! 


Allerliebste Grüße,

Eure Isabelle

Kommentare:

  1. Mmmmh, sieht wirklich lecker aus...
    Viel Spaß beim naschen.
    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isabelle,
    Ein sehr außergewöhnliches Rezept, das mich total anspricht :-)
    Lauter feine Sachen, schmeckt sicher sehr lecker...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isabelle,
    eine tolle Idee und es klingt so lecker. Ich hatte zwar noch keine Ferien, aber umso mehr brauche ich jetzt so einen süßen Riegel. Naja und die Bilder sind so toll wie immer :)
    Liebe Grüße
    Björn

    AntwortenLöschen
  4. Die klingen toll, erinnern mich ein bisschen an Rice Krispie Treats (welche am Wochenende gemacht werden bei mir :) ).

    AntwortenLöschen