September 22, 2014

Weisser Schokoladenkuchen mit Äpfeln

Vielen Dank, liebes Fräulein Klein!



White chocolate apple cake delicious recipe

Es gibt so ein paar Dinge, die machen aus einem grauen und öden Alltags-Tag einen wunderbaren Tag. Einen Tag, der sich anfühlt wie Sonnenschein, auch wenn es draußen regnet. Einen Tag, an dem man nicht aufhören kann, zu Lächeln, auch wenn alle um Dich herum ein griesgrämiges Gesicht ziehen. Manchmal reicht schon ein nettes Lächeln, ein paar liebe Worte, eine Tasse Tee auf dem Sofa mit einem guten Buch, eine feine Mahlzeit mit lieben Menschen zusammen genossen ... es gibt so vieles, womit man den Alltag feiern kann.  Zum Beispiel mit dem Apfelkuchen-Rezept aus dem neuen Buch "Fräulein Klein lädt ein" aus dem Callwey Verlag.

Ihr kennt bestimmt alle den bezaubernden Blog Fräulein Klein, oder? Das war einer der ersten Blogs, die ich überhaupt gelesen habe und mich haben Yvonnes wunderschöne Bilder und Bastelideen seitdem nie wieder losgelassen. Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie sehr ich mich jetzt gefreut habe, Yvonnes neues Buch in den Händen zu halten!

White chocolate apple cake delicious recipe

Weisser Schokoladenkuchen Apfel Kardamom Rezept

Und passend zum Herbstanfang, an dem sich unser Wetter dann ja auch peinlichst genau zu orientieren scheint, habe ich gleich diesen ganz besonderen Apfelkuchen aus dem Buch ausprobiert. Genauer gesagt ist es ein weisser Schokoladenkuchen mit Kardamom und Äpfeln. Schnell gemacht, noch schneller aufgegessen. So mag ich das ;)

White chocolate apple cake delicious recipe

Fräulein Klein lädt ein

Und so geht's:

Weisser Schokoladenkuchen mit Äpfeln und Kardamom

100 g weiße Schokolade
250 g weiche Butter
120 g Zucker
4 Eier
Mark von 1 Vanilleschote
220 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1/2 TL gemahlener Kardamom
1 TL gemahlener Zimt
3 EL Milch
2-3 Äpfel
Puderzucker

Eine Springform (20-24 cm) einfetten. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen, die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und anschliessend die Eier unterschlagen. Vanille und Schokolade untermischen. Das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver mischen und mit dem Teig vermengen. Kardamom, Zimt und Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. 

Den Teig in die Backform geben und glattstreichen. Die Äpfel schälen, entkernen und achteln, den Teig anschliessend damit belegen. 

Den Kuchen bei 180°C (Heißluft) ca. 50 Minuten backen. Unbedingt eine Garprobe machen! Nach dem Abkühlen den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.


White chocolate apple cake delicious recipe

White chocolate apple cake delicious recipe

Ich bin begeistert. Nicht nur von diesem Kuchen, sondern von dem ganzen Buch. Voller wunderschöner Rezepte und Deko-Ideen, nach Jahreszeiten und Anlässen sortiert und alles mit diesem besonderen Etwas, das Fräulein Klein immer so auszeichnet. Wunderbare Kreationen wie  die Rhabarber-Lemon-Curd-Torte, die ich in der nächsten Rhabarber-Saison SOFORT nachbacken muß. Oder das fantastische Erdbeer-Rosmarin-Cheesecake-Eis. Ganz zu schweigen von den ganzen zauberhaften Tischdekorationen - hach, zum Verlieben!

White chocolate apple cake delicious recipe

Und wenn mich jetzt jemand sucht: ich schreibe an meiner To-Bake-Liste. Die wird mit so einem Buch immer länger und länger ... .

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche, am besten auch mit leckerem Apfelkuchen! Frei nach meinem Motto: a piece of applecake a day keeps the doctor away ;)


Liebe Grüße,

Eure Isabelle

Kommentare:

  1. Oh ich bin schon ganz gespannt....
    Morgen kann ich das Buch in der Buchhandlung abholen :-)
    Der Kuchen sieht super lecker aus. ♥
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Klingt super lecker und die Bilder sind echt toll :)

    AntwortenLöschen
  3. Na dann her mit dem Kuchen, liebe Isabelle. Ich lass mir von solchen Leckereien den Alltag nur allzu gern versüßen :-)
    Und auf Yvonnes "Neues" bin ich auch schon gespannt!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Morgen Isabelle,
    ja, der sieht wirklich zu köstlich aus!
    So eine Liste besitze ich auch, leider, denn ich komm gar nicht dazu soviel zu backen wie Rezepte drin stehen ;-(

    Gute Woche,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Isabelle,
    Wunderschön ist Dein Kuchen geworden, wie das Orginal von Yvonne :-)
    Ich mag das Rezept sehr und das Buch ist große Klasse!!!
    Schöne Aufnahmen hast Du gemacht und die Tortenplatte ist total schick.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Trifft genau meinen Geschmack -> Äpfel und Schokolade! :-)
    Und Deine Bilder lassen mir das Wasser im Munde zusammenlaufen!
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe wohl soeben beschlossen, in Kürze einen Apfelkuchen zu backen :) Das Rezept klingt wunderbar!

    AntwortenLöschen