Februar 13, 2015

Marshmallow Cupcakes

Und warum bei mir jeder Tag Valentinstag ist




So ganz ganz langsam nimmt das Jahr 2015 für mich auch langsam wieder Fahrt auf. Ein paar kleinere Rumpler im Leben 1.0 und mein Skiunfall, der mich dann doch ein wenig mehr als anfangs gedacht beeinträchtigt hat sind jetzt endlich überwunden und jetzt geht es frisch erholt wieder los!

Morgen ist Valentinstag! Und? Habt Ihr schon alle etwas ganz tolles für Euer Sweetheart vorbereitet? Ein Geschenk, einen Ausflug, ein Candlelight-Dinner? Oder sucht Ihr noch verzweifelt nach der zündenden Idee? Dann seid Ihr hier bei mir leider völlig falsch. Denn ich mache das nicht. Also das mit dem Valentinstag, nicht, daß ich keine Geschenke, Ausflüge und Candlelight-Dinners mache. Nur halt nicht extra zum Valentinstag.





Liebe ist wunderbar, Liebe ist das Beste, was das Leben zu bieten hat und sollte von daher sowieso vom Himmel regnen. Und zwar jeden Tag. Ausnahmslos. Nicht zu festgesetzten Terminen. Am Valentinstag ist der Schatzi dran, am Muttertag die Mami ... viel zu einfach. Ist quasi Liebe für Anfänger. Sehr süß, aber eben auch sehr einfach. Da sind wir doch ein bisschen anspruchsvoller, oder? Wir wollen alles. Und davon viel. Und zwar immer. 

Wir wollen uns geliebt fühlen, schon morgens beim Aufwachen, in Momenten, in denen wir uns spitzenmäßig fühlen, in Momenten der Niederlage vielleicht erst recht, auch mit strähnigen Haaren, dem dicken Pickel auf der Stirn, Babysabber auf der Schulter - immer. Bedingungslos. Es sind dabei die kleinen Gesten, die zählen. Nicht unbedingt der große Blumenstrauss oder ein Schmuckstück (wobei das natürlich auch sehr nett ist). Die kleinen Gesten mitten im täglichen Wahnsinn, die machen eine Liebe groß. Der Respekt und die Wertschätzung, die man sich jeden Tag entgegenbringt - viel wichtiger als ein besonderer Tag im Kalender. Miteinander Lachen können ist das allerwertvollste Geschenk - einfach unbezahlbar.

Mein Mann, mit dem ich in ein paar Tagen seit unglaublichen 24 Jahren zusammen bin (nein, ich bin nicht Methusalem, und ja, die Zahl erschreckt mich manchmal auch, fast eine Sandkastenliebe ♥), macht mir jeden Morgen einen Tee. Darüber freue ich mich jeden Tag, immer wieder. Jeden Morgen, wenn ich noch im Halbschlaf in die Küche komme, steht mein Tee trinkfertig genau wie ich ihn mag auf dem Tisch. Und das, obwohl er selbst gar keinen Tee trinkt. Ist vielleicht für viele eine Kleinigkeit oder gar eine Selbstverständlichkeit, aber ich freue mich. Und manchmal, wenn wir mal wieder so richtig aneinanderrasseln, dann denke ich an die vielen Kleinigkeiten, die er für mich ohne viel Aufhebens so jeden Tag tut oder daran, wie wunderbar er mich zum Lachen bringen kann, denn kaum ein anderer Mensch hat den gleichen schrägen Humor wie ich, und dann fällt mir das Wiedervertragen gleich viel leichter. Und genau dieses Gefühl von Liebe, das möchte ich jeden Tag haben bitteschön. Und auch verbreiten. Jeden Tag mit Liebe füllen, ist das nicht schön?

So, und wer jetzt trotzdem eine klitzekleine Kleinigkeit für den Herzensmenschen der Wahl zum Valentinstag oder einfach so zubereiten möchte, für den habe ich dann doch noch etwas. Feine fluffige Cupcakes mit dem wunderbarsten Marshmallow-Topping überhaupt. Zuckersüß und voller Liebe ♥.





Cupcakes mit Marshmallow-Topping

für 12 Stück


300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
125 g weiche Butter
250 ml Buttermilch
Papierförmchen

150 g Marshmallows
200 g weiche Butter
200 g Puderzucker

Zucker, Vanillezucker, Ei, Butter und Salz mit dem Mixer schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Buttermilch dazugeben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 160°C (Heißluft) ca. 20 Minuten backen.

Für das Topping die Marshmallows vorsichtig in einem Topf schmelzen lassen. Mit den Rührbesen des Mixers die Butter aufschlagen, den Puderzucker und anschließend die geschmolzene Marshmallowmasse unterrühren.  Das fertige Topping in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und im Kühlschrank ungefähr eine halbe Stunde kühlen. Zum Schluß den abgekühlten Muffins mit der Spritztülle ein Häubchen aus Marshmallow-Topping aufsetzen. Nach Belieben noch mit den Lieblingsbeeren oder bei ganz schwer Verliebten mit kleinen Herzchen garnieren ♥




Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag und ein fantastisches Wochenende! Hier scheint die Sonne und alles sieht gleich viel fröhlicher aus! Macht es Euch fein, am Valentinstag und jeden Tag!

Liebste Grüße,

Isabelle

Kommentare:

  1. Hallo Namensvetterin, auf die kleinen Aufmerksamkeiten wie die Tasse Tee kommt es doch an, oder? Eine wunderschöne kleine Ode an die Liebe <3 und ein leckeres Rezept mit tollen Bildern! Viele Grüße, Isabelle

    AntwortenLöschen
  2. Oh was sehen die zauberhaft aus! Und sie sind sicher super lecker! Vielen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. these cupcakes look delicious.
    and they so cute!

    AntwortenLöschen