April 23, 2015

Spätzle mit Broccoli Orangen Pesto

Da scheint die Sonne in der Küche!




Ich hatte Euch letzte Woche versprochen, noch ein feines Rezept für die #SpätzleParade zu zeigen. Und tadaaaa: hier ist es! Passend zu blauem Himmel und Sonnenschein ein wunderbar fruchtig-frisches Pesto aus rohem Broccoli und frischen Orangen. Ein kleiner Sommertraum ♥




Pesto aus rohem Broccoli? Bevor hier jetzt irgendjemand igittigitt sagt - sogar meine Mädchen mochten das! Die Kleinste liebt Broccoli sowieso über alles und stibitzt ihn auch schonmal von fremden Tellern, aber auch die anderen beiden - die eine eher getreu dem Motto "Fleisch ist das beste Gemüse" und die andere so "eine Mahlzeit ohne Schokolade taugt nichts" haben sich geradezu auf dieses Pesto gestürzt. Es ist aber auch wirklich so lecker und fruchtig frisch!
 


Und so einfach geht's:

für 4 Personen

450 g Broccoli-Röschen
2 Bio-Orangen
4 EL Olivenöl
100 g Cashewkerne
75 g frisch geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer aus der Mühle
400 g Spätzle

Die Spätzle nach Packungsanleitung kochen. Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten. Orangen auspressen. Die Broccoliröschen abbrausen und in einen Standmixer füllen. Cashewkerne, Olivenöl, Orangensaft und Parmesan dazugeben und auf höchster Stufe zerhacken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den heissen Spätzle vermischen, eventuell noch etwas geriebene Orangenschalen untermischen und sofort geniessen. Wer keinen Standmixer besitzt kann auch einen Pürierstab nehmen, das geht auch prima.



Da scheint die Sonne in der Küche! Und? Habt Ihr schon mitgemacht bei der #SpätzleParade? Wenn nicht, nichts wie hin! Hüpft schnell rüber zu www.cookin.de/spaetzle und macht mit! Die glücklichen Gewinner erwarten tolle Preise! Ich hoffe ja sehr, mit diesem Pesto-Spätzle-Gericht oder mit meiner Spätzle-Lasagne ganz weit oben auf dem Treppchen zu stehen! Ich drücke mir mal ganz egoistisch selbst beide Däumchen ;)


Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag! Macht es Euch fein!


Liebe Grüße,

Eure Isabelle


P.S.: Vielen Dank an Birkel für die freundliche Unterstützung! Und ganz ehrlich: nach selbstgemachten Spätzle sind die von Birkel meine nächste Wahl weil sie einfach so eine "ziemlich echte Spätzle" Konsistenz haben.

Kommentare:

  1. Broccoli, Orangen und Cashew-Kerne in einem Pesto? Darauf wäre ich wohl nie gekommen. Aber je länger ich über die Kombination nachdenke, desto köstlicher klingt sie in meinen Ohren, ähhh in meinem Kopf ;)
    Und da mein Liebster ein absoluter Broccoli-Liebhaber ist, wird das Rezept gleich mal gepinnt.
    Vielen Dank für diese sonnige Inspiration und liebe Wochenendgrüße, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Schmeckt mir leider persönlich überhaupt nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe(r) Anonym,

      das tut mir sehr leid! Leider kann man nicht jeden Geschmack treffen, denn die Geschmäcker sind ja zum Glück sehr unterschiedlich. Was mir persönlich überhaupt nicht schmeckt sind anonyme Kommentare ohne Anrede, Namen und Gruß. Wäre doch einfach netter, oder?

      Viele Grüße,

      Isabelle

      Löschen