Juni 03, 2015

My kitchen is my castle

In meiner Küche




Heute nehme ich Euch mal mit in unsere Küche. My kitchen is may castle! Echt. Unser Haus wurde sogar quasi um die Küche herum gebaut, denn die Küche war für uns von vorneherein der wichtigste Raum im ganzen Haus. Hier wird gekocht, geschnippelt, gebacken und gerührt, hier werden Hausaufgaben gemacht, Spiele gespielt, geredet, gestritten und wieder vertragen, Tränchen getrocknet und oft zu lauter Musik rund um die Kochinsel getanzt. Und Ihr kennt das ja bestimmt: die besten Parties enden immer in der Küche. Bei uns fangen sie meistens schon da an, denn die allermeisten Gäste bleiben gleich in der Küche hängen und lassen sich nur mit größtem Widerstand Richtung Wohn- und Esszimmer vertreiben. Ab 40 Leuten wird es in der Küche dann aber doch langsam zu eng ;)





Auch wenn wir einmal nur ganz wenige Gäste haben liebe ich es sehr, noch in der Küche zu brutzeln während die Gäste um die Kochinsel herumlungern und quatschen. So schön gesellig muß Kochen einfach sein. Ist es nicht schön, dass die Zeiten der fiesen "Hausfrauenfallen", kleiner dunkler Küchenkerker, vielleicht immerhin ganz großzügig mit Durchreiche, so ziemlich vorbei sind? Viel schöner ist es doch einfach, wenn sich alle um die "Feuerstelle" sammeln. War ja schon früher in der Höhle so ;)

Auf den Bildern seht Ihr auch meine Lieblinge in der Küche. Mein Gaskochfeld zum Beispiel. Ich koche soooo gerne auf Gas. Und entgegen aller Vorurteile ist so ein Gaskochfeld nicht pflegeintensiver als ein normales Ceranfeld. Wichtig ist nur, Gas auf Glas zu nehmen, also nicht mit einer Edelstahlfläche untendrunter. Dann mein Keramikspülbecken. Ich liiiieeeebe es! Viel pflegeleichter als Edelstahl, vor allem, wenn man so verkalktes Wasser hat wie bei uns in der Gegend. Und auch nach 12 Jahren ist es immer noch so strahlend weiss wie am ersten Tag, obwohl ich echt kein Putzteufel bin. Einen ganz klitzekleinen Einblick bekommt Ihr auch in meine Kochbuchsammlung. Ich muß gestehen: das ist wirklich nur ein Bruchteil. Ich habe da so ein kleines Problem mit Kochbüchern ;)



Manchmal möchte ich jetzt nach 12 Jahren die ganze Küche schonmal komplett renovieren - aber dann denke ich wieder: was würde ich denn anders machen? Eigentlich gefällt sie mir ganz genau so, wie sie ist. Aber trotzdem stöbere ich auch gerne einmal auf der Suche nach Inspirationen und Küchen Ideen im Netz herum. Und hier habe ich auch ganz viele Lieblingspins gesammelt.


Für die Wand, die im Bild oben nach links anschliesst, brauche ich unbedingt noch eine schöne Deko. Leider schrappt man da immer so leicht mit den Stühlen gegen, wenn man vom Küchentisch aufsteht und auf der hellen Wand sieht man immer dunklere Striche, das nervt ein bißchen. Vielleicht dekoriere ich die Wand einfach mit ganz vielen Abzügen von meinen Food-Fotos, die drucke ich viel zu selten mal aus. Man könnte das sogar nach Jahreszeiten im Wechsel dekorieren oder mit verschieden großen Postern ... bei FotoPremio habe ich da auch auf meiner Inspirationssuche in den unendlichen Weiten des Internet was passendes gesehen. Ich zeige Euch dann hoffentlich bald einmal die fertige Wand. Wovon lasst Ihr Euch inspirieren? Magazine? Blogs? Hersteller-Websites? Pinterest? Oder von den Häusern und Wohnungen Eurer Freunde? Habt Ihr auch ein paar neue Ideen für Eure Küchen? Seid Ihr zufrieden, wie sie sind oder möchtet Ihr etwas verändern?


Wenn Ihr noch ein paar gute Inspirationsquellen habt, schreibt sie gerne in die Kommentare. Mein Pinterest-Board freut sich immer über neues Futter ;)

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag!

Liebe Grüße, 

Eure Isabelle

Kommentare:

  1. Also ich würde auch als Gast bei dir am liebsten sofort in der Küche sitzen bleiben !
    Wunderschön und gemütlich ! Ich schaue mir generell auch so gerne Küchen an !
    Schön das du uns auch mal in deine mitgenommen hast. Ich habe mir auch immer schon eine große Wohnküche gewünscht ! Leider haben wir hier das Haus nicht selbst gebaut und geplant ... Es steht schon über 200 Jahre ... Und mit dem " Umbau " sind wir noch lange nicht so weit das die Küche in einen größeren Raum umziehen kann :-(
    Aber in der Zeit schau ich mir auch immer gerne Inspirationen von anderen Küchen an :-)
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. zauberhaft :) !!! mag ich sehr, deine kücheneinblicke!

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isabelle,
    Eine wunderschöne Küche hast Du :-)
    Da kann man sich nur wohlfühlen...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Deine Küche gefällt mir richtig gut! So schön hell, einladend, freundlich und gemütlich,... da lassen sich sicherlich viele schöne Stunden verbringen. Vielen Dank für die Einblicke!!!

    Viele Grüße aus Köln

    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du! Eine wunderschöne Küche hast du! Wir haben uns leider damals von der "Küchenfrau" beeinflussen lassen und zwar unsere Ideen umgesetzt, aber nicht in weißem Massivholz, sondern Olivenholzoptik-Hochglanzfront. Naja.
    Wir würden dieses Mal eine Küche vom Möbelschweden nehmen und keine Rücksicht auf die Unterstützung des regionalen Einzelhandels nehmen. Dafür waren wir dann auch zu enttäuscht, was die "Inneneinrichtung" unsrer Küche anging.

    Wir haben auch ein Keramikspülbecken. Wie pflegst du deines denn? Meines hat von Anfang an Edelstahlabrieb. Die Küchenfrau meinte, es müsse nur gescheit mit nem anständigen Ceranfeldreiniger geputzt werden. Das hat aber nicht geklappt. :(

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,

      Olivenölhochglanzoptik ist bestimmt sehr schön, aber man sieht sich wahrscheinlich schneller dran satt, oder? Bei der Küchenplanung steht und fällt ja immer alles mit der richtigen Beratung, und da gibt es riesen Unterschiede. Den Edelstahlabrieb im Keramikbecken kenne ich auch, da wurdest Du mit dem Ceranfeldreiniger aber nicht gut beraten. Am besten nimmt man von Dr. Beckmann den Putzstein (ist in einer runden Dose), den beiliegenden Schwamm anfeuchten, die feste Paste damit aufnehmen und losputzen. Mit klarem Wasser nachspülen und alles ist wie neu! Probier das unbedingt mal aus und melde Dich gerne, wie Du das findest.

      Liebe Grüße,

      Isabelle

      Löschen