Dezember 23, 2017

Merry Christmas allerseits - here it is the Weihnachtszeit!




Ihr Lieben! Erstmal ganz herzlichen Dank für Eure lieben Worte zu meinem letzten Post. Das hat mir nochmal mehr Kraft gegeben und ich fühle mich wieder so stark und motiviert wie früher.

Jetzt ist er schon so gut wie da, der Heiligabend 2017. Wieder ist ein Jahr fast vergangen, so schnell - unglaublich. Ein Jahr voller Lachen, Weinen, Sonne, Regen, geschmiedeter Pläne, durchkreuzter Pläne - voller Leben also.

Wir haben die Adventszeit trotz aller Termine so richtig genossen und uns als Familie ganz bewusst Zeit für besondere Momente genommen. Wir waren auf mehreren wirklich schönen Weihnachtsmärkten, haben tolle Reitsportveranstaltungen besucht und zwischen  fantastischen Shownummern teilgenommen, Geburtstage gefeiert, es auf wunderbaren Weihnachtsfeiern richtig krachenlassen, unglaubliche Mengen an Weihnachtskeksen gebacken und verdrückt, auf unserer Terrasse im Schnee Glühwein getrunken - wir hatten es richtig schön und entspannt.



Jetzt sind noch die letzten Geschenke einzupacken und dann ist tatsächlich alles fertig. Keine Hektik, wunderbar!


Als kleines Weihnachtsgeschenk habe ich Euch noch schnell das Rezept für unsere allerliebsten Vanillekipferl mitgebracht. Ganz klassisch und köstlich und garantiert ruckizucki aufgegessen.

500 g Weizenmehl
1/2 TL Backpulver
250 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
400 g weiche Butter
6 Eigelb
250 g geriebene Mandeln

Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine erst auf niedrigster Stufe kurz kneten, dann auf der höchsten Stufe gut durcharbeiten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Anschliessend wird der Teig in ca. daumendicke Rollen geformt. Von den Rollen ca. 2 cm lange Stücke abschneiden und daraus ca. 4 cm lange Hörnchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 160° (Heißluft) etwa 10-12 Minuten backen. Die Kipferl noch heiß mit Puderzucker bestäuben.

Die Teigmenge ergibt ca. 3 Bleche voller Kipferl. Sollte der Teig erst zu sehr kleben, hilft es, ihn zunächst eine halbe Stunde im Kühlschrank zu kühlen.



Und jetzt ab in den Weihnachts-Chill-Modus! Ein heißer Tee, ein paar Kipferl und dann die Weihnachtsplaylist auf Spotify auf Endlosschleife! Hear the music, see the lights!


Ich wünsche Euch wunderschöne Weihnachten und viel Freude mit Euren Liebsten. Geniesst es!


Ganz liebe Grüße,

Eure Isabelle

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Blog design by Get Polished | Copyright 2016